0

7 großartige Ideen für den perfekten Pausenraum

Die besten Büros schaffen gemeinsame Räume, in denen Mitarbeiter ihre Pausenzeiten verbringen können und vor allem: wollen. Doch was sind die besten Dinge, die in einen Arbeits- sowie einen Pausenraum eingebracht werden können? — Die Wahrheit ist, dass jeder Arbeitsplatz anders ist und jedes Team unterschiedliche Interessen hat. Wenn Sie wirklich daran interessiert sind, Ihren Pausenraum zu einem Ort zu machen, den jeder genießt, sollten Sie Ihre Mitarbeiter fragen, was diese gerne darin sehen würden.

Gleichsam gibt es ein paar wichtige Punkte, die Ihren Pausenraum wirklich auf die nächste Stufe bringen können. Lesen Sie hier über die kleinen Dinge, die Ihr Team ermutigen, sich in den Arbeitspausen auszuruhen, zu sozialisieren und aufzuladen.
Pausenraum mit OKA FlipOn Tischen und OKA ModulLine Schränken
Moderner Pausenraum mit OKA FlipOn Tischen und OKA ModulLine Schränken

#1 – Eine Büro-Bibliothek



Fördern Sie das Lernen und die Entwicklung in Ihrem Unternehmen, indem Sie ein Bücherregal oder eine Bibliothek zu Ihrem gemeinsamen Raum hinzufügen. Die Mitarbeiter werden natürlich nach Möglichkeiten suchen, in ihren Pausen etwas zu tun, warum also nicht die Möglichkeit geben, etwas zu schmökern? Alles, was Sie tun müssen, um Ihre Bürobibliothek zu erstellen, ist ein Bücherregal einzurichten und mit verschiedenen fachspezifischen Büchern zu füllen, die Ihr Team interessant finden könnte.

Neben rein fachlichen Werken eignen sich auch zusätzliche, die Ihre Mitarbeiter und Kollegen beisteuern. Eine "Spendenbibliothek", die nicht aus Ramsch, sondern ausgelesenen und nach wie vor interessanten Büchern besteht, kann zudem das Gemeinschaftsgefühl stärken.

#2 – Snackbar



Die Einrichtung einer Snackbar mit gesunden Lebensmitteln wird häufig als kleine Aufmunterung verstanden und gern genutzt. Versuchen Sie, Ihre Snack-Bar mit den folgenden gesunden Produkten zu füllen, um die besten Ergebnisse zu erzielen:

•Bananen, Äpfel oder andere Früchte
•Babykarotten, Zuckerschoten oder anderes Gemüse
•Nüsse
•Protein-Riegel
•Müsli

Nicht zu vergessen ist Wasser. Obwohl kostenfreier Tee und Kaffee sowie Süßgetränke in einigen Büros Einzug halten, ist vor allem Wasser ein wichtiger Aspekt, um gesund zu arbeiten sowie Pause zu machen.

#3 – Kaffeestation



Für viele Teams ist Kaffee das Herzblut, das sie morgens in Schwung bringt und den ganzen Tag über produktiv hält. Wenn Sie die ultimative Kaffeestation in Ihrer Büroküche schaffen möchten, versuchen Sie, einige der folgenden Elemente hinzuzufügen:

Individuelle Tassen – Einige Kollegen bringen vielleicht eine besondere Tasse mit, andere nutzen eine, auf der der eigene Name steht. Was spricht dagegen, neue Kollegen mit einer individuellen Tasse willkommen zu heißen?

Glasdosen – Verwenden Sie große Glasdosen, um Kaffee, Zucker und andere Garnierungen wie Zimt zu verstauen.

Gebäck – Was passt besser zum Kaffee als ein kleiner Keks oder ein Croissant? Stellen Sie diese an Ihrer Kaffeestation zur Verfügung, um die Kaffeebar auf die nächste Stufe zu heben.

#4 – Bequeme Sitzmöglichkeiten



In Pausen setzen sich einige Mitarbeiter gerne hin, während andere für ein paar Minuten den Kopf hängen lassen. Versuchen Sie, genügend Platz für alle in Ihrem Büro zu haben, um den Raum gleichzeitig zu nutzen. Einige Sitzoptionen, die Sie in Betracht ziehen sollten, sind unter anderem:

• zum Ausruhen – Liegen, Hängematten oder Schlafmatten
• zum Essen – Stühle, Bänke und Picknicktische
• für Aktivitäten – Trainingsbälle, Yogamatten und stationäre Fahrräder

In Deutschland wird das Thema "Mittagsschlaf" nach wie vor kritisch betrachtet. Allerdings ist die Frage zu stellen: Sofern ein Raum dafür besteht, warum sollen sich Mitarbeiter nicht ausruhen dürfen, um nachhaltig kreativ sowie produktiv sein zu können? Es ist eine Frage der Unternehmenskultur und zugleich eine Frage für das "Büro der Zukunft".

#5 – Ruhige Räume




Nicht jeder möchte in seinen Pausen Kontakte knüpfen. Ein Ruheraum kann als "Pausenraum, Level 2" betrachtet werden. Versuchen Sie, ruhige Räume in Ihren Büroraum zu integrieren, damit introvertierte Mitarbeiter, die an Achtsamkeit und Meditation interessiert sind, sich ausruhen und aufladen können. Dies sind Räume, die eine ruhige Atmosphäre fördern und den Mitarbeitern helfen, ihren Stress und ihr Wohlbefinden zu bewältigen.

Die besten ruhigen Zimmer sind ausgestattet mit:

•gedämpfter Beleuchtung
•Liegen oder Liegestühlen zum Ausruhen
•Schallschutzwänden zur Reduzierung des Geräuschpegels
•Yogamatten für meditationsinteressierte Mitarbeiter
•speziellen Düften, wie z. B. Lavendel oder Obstblüten

#6 – Teamfotos



Lassen Sie die Wände in Ihrem Pausenraum nicht leer – füllen Sie den leeren Raum mit Teamfotos, die zeigen, wie viel Spaß die Arbeit mit Ihrem Team macht! Es gibt noch keine Teamfotos? Achten Sie darauf, dass Sie beim nächsten Mal, wenn Sie eine Firmenveranstaltung begehen, ein paar Bilder aufnehmen. Hierzu eignen sich z. B.:

•Firmen BBQʻs
•Preisverleihungen
•Teambuilding-Aktivitäten
•Betriebsversammlungen
•Team-Mittagessen

#7 – Freizeitaktivitäten



Spielen oder allgemein: Freizeitaktivitäten können eine gute Möglichkeit sein, die Mitarbeiter zur Bindung oder zur Teilnahme an einem freundschaftlichen Wettbewerb zu ermutigen. Machen Sie Ihren Pausenraum spannender und interessanter für die Mitarbeiter, indem Sie einige Freizeitaktivitäten hinzufügen. Versuchen Sie, eine Mischung aus zerebralen und physischen Dingen zu integrieren, damit es für jeden etwas gibt.

Die angesagtesten Freizeitaktivitäten für Pausenräume sind:

•Tischtennis (Tischtennisplatte)
•Basketball (Mini-Basketballkorb)
•Tischfußball (Kickertisch)

Inzwischen bieten versierte Unternehmen speziell Spielzeuge für Büros an, damit der Arbeitsraum nicht zum Spielzimmer mutiert oder Gäste den Anschein gewinnen, im Office gehe es vorrangig um das private Vergnügen anstatt um die Arbeit an sich. Es gilt, einen angemessenen Ausgleich zwischen Anstrengung und kreativer Energiegewinnung zu erzeugen. Die dafür möglichen Raumkonzepte können mit OKA-You individuell geplant und umgesetzt werden.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Daten gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
VERSTANDEN