0

Welche Auswirkung haben natürliche Elemente auf Ihren Arbeitsplatz?

Arbeitgeber in Deutschland verlieren jedes Jahr mehrere Milliarden Euro durch Fehlzeiten und Produktivitätsverluste, sodass es ein kluger Schritt ist, alles zu tun, um die Moral, die Gesundheit und die Effizienz der Kollegen zu steigern (oder zumindest zu stabilisieren).

Menschen verbringen durchschnittlich 40 Stunden pro Woche, manchmal wesentlich mehr, in einer Büroumgebung. Das Aussehen ihrer Umgebung hat demnach einen großen Einfluss auf ihren Geisteszustand, ihre Entwicklung, ihre Gesundheit und ihre Leistung.

Mehrere Studien haben im Laufe der Jahre gezeigt, dass ein gewisser Kontakt mit der Natur im Büro, wie begrenzt auch immer, die Mitarbeiter glücklicher und produktiver macht.
Auswirkung natürlicher Elemente auf den Arbeitsplatz
Auswirkung natürlicher Elemente auf den Arbeitsplatz

Wir sind von Natur aus von der Natur angetan



Nachdem sie das Problem 10 Jahre lang untersucht hatten, fanden Psychologen der Universität Exeter1 heraus, dass die Mitarbeiter 15 Prozent produktiver arbeiten, wenn auch nur ein paar Zimmerpflanzen ins Büro gebracht wurden.

Sie stellten fest, dass das Betrachten von Grünpflanzen (nahezu jeglicher Art) die Intelligenz fördert, die Stimmung verbessert und die Mitarbeiter aufmerksamer macht. In einer anderen Studie schnitten Studenten, die Tests in Räumen mit Außenfenstern, die eine Sicht auf natürliche Umgebung ermöglichen, besser ab als Studenten in fensterlosen Klassenzimmern.

Wie viel Natur ist die richtige Menge an Natur? In einer Studie verbesserten sich die Gedächtnisund sowie die Kreativitätsleistung der Probanden deutlich, nachdem Forscher ein Londoner Büro mit einer Pflanze pro Quadratmeter dekorierten. Laut Craig Knight, dem leitenden Forscher dieser Studie, "war es wichtig, dass jeder eine Pflanze von seinem Schreibtisch aus sehen konnte.“2

Am effektivsten scheint ein Raum mit Aussicht auf das Gemüt zu wirken. Dynamische Landschaften (wie im Wind schwankende Bäume oder fließendes Wasser) bieten einen energetisierenden und gleichzeitig entspannenden Reiz.

Kein Platz für Pflanzen? Weitere Möglichkeiten, die Natur im
Büro zu integrieren



Nicht nur der Blick auf die Natur, auch das Hören von Naturgeräuschen kann diese positiven Effekte haben. Auf engstem Raum kann selbst das harmlose Gespräch unserer Bürokollegen ablenkend wirken. In Studien bevorzugten Teilnehmer Naturgeräusche gegenüber monotonem Rauschen.3 Außerdem beschrieben sie die wohltuende Wirkung, die gleichzeitig positive Einflüsse auf die Arbeitsleistung hatte.

Verschiedene Forschungsergebnisse belegen die Auswirkungen der Einrichtung und des Designs in Büroräumen. Der Kontakt mit der Natur und den Designelementen, die natürliche Materialien nachahmen, hat sich nachweislich positiv auf Gesundheit, Leistung und Konzentration ausgewirkt und Ängste sowie Stress abgebaut.

Wenn es darum geht, Büroflächen zu schaffen, die dies erreichen, sollten die Nuancen der Natur (z. B. Farben und Texturen), auf die Menschen unbewusst reagieren, interpretiert werden. Mit entsprechendem Möbeldesign kann dies bequem und funktional umgesetzt werden. Die Verbesserung des Wohlbefindens, der Produktivität und der Kreativität der Mitarbeiter ist der Schlüssel zum Erfolg marktführender Unternehmen.

1 Vgl. https://www.exeter.ac.uk/news/featurednews/title_409094_en.html
2 Vgl. ebd.
3 https://www.deutschlandfunkkultur.de/netzempfehlungen-natursounds-weltwaldkarte-und-ungehoertes.1162.de.html?
dram:article_id=278635
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Daten gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
VERSTANDEN